Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gründungsparteitag der "Alternative für Deutschland"

© über dts Nachrichtenagentur

27.09.2014

Ole von Beust AfD wird wegen Themen-Auswahl gewählt

Weil sie „Themen anspricht, wie es die anderen Parteien nicht tun“.

Berlin – Hamburgs früherer Erster Bürgermeister Ole von Beust (CDU) glaubt, die AfD werde gewählt, weil sie „Themen anspricht, wie es die anderen Parteien nicht tun“.

Der ehemalige CDU-Politiker sagte im Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“, wer beispielsweise „europakritisch ist, findet in der Politik kaum noch ein Sprachrohr. Auch wer meint, der Westen habe in der ganzen Frage Russland/Ukraine nicht besonders klug gehandelt, findet kaum Fürsprecher.“ Solche Themen artikuliere die AfD, „ob es mir passt oder nicht“.

Von Beust selbst war einst mit den Stimmen der „Partei Rechtsstaatliche Offensive“ des früheren Richters Ronald Schill ins Amt gelangt. Im Gespräch mit der Zeitung vertrat er die Auffassung, es fehle den Parteien gegenwärtig an charakteristischen Personen.

Von Beust sagte: „Früher war die Stärke der CDU, dass sie für unterschiedlichste Themen auch Personen hatte, die durchaus mal über die Stränge geschlagen haben. Von Strauß bis Blüm, die haben immer mal wieder was gesagt, wo es knallte, explodierte – wo Gefühl drin war. Das gibt`s nicht mehr. Bei der SPD ja nebenbei auch nicht.“

Politik, so von Beust in dem Interview weiter, „funktioniert immer auch im Reflex auf veröffentlichte Meinung“. Das „Selbstbewusstsein eines Politikers hängt davon ab, was er über sich in der Zeitung liest“. Journalisten seien Teil einer „Polit-Kaste“, seien „Leute, die eigentlich Politik analysieren sollten, selbst jedoch längst Teil des Systems geworden sind. Mit Lob, mit Anerkennung, mit Eitelkeit, mit Teilhabe an gewissen Zirkeln und, und, und.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ole-von-beust-afd-wird-wegen-themen-auswahl-gewaehlt-72672.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Oppermann Steinmeier wäre hervorragender Bundespräsident

Die SPD will eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten nominieren, falls bei der Suche nach einem von mehreren ...

Elmar Brok CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Widerstand gegen CETA Europapolitiker Brok bezeichnet Belgien als „Failed State“

Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat Belgien wegen des Widerstands der belgischen Provinz Wallonien gegen das CETA-Freihandelsabkommen als "Failed ...

Weitere Schlagzeilen