Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.10.2009

Offiziell Iren stimmen EU-Reformvertrag zu

Dublin – Irland hat dem Vertrag von Lissabon im zweiten Anlauf zugestimmt. Irlands Ministerpräsident Brian Cowen sprach von einem deutlichen Sieg der Befürworter, nachdem fast alle Wahlkreise ausgezählt wurden. Dies sei ein guter Tag für Irland und für ganz Europa, so Cowen. Das Referendum galt als entscheidende Hürde auf dem Weg zur endgültigen Ratifizierung des komplizierten Vertragswerkes von Lissabon. Noch-Außenminister Frank-Walter Steinmeier sagte in Berlin, das „Ja“ der Iren bringe Europa der notwendigen Vertragsreform einen großen Schritt näher. Das amtliche Endergebnis wird in den nächsten Minuten erwartet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/offiziell-iren-stimmen-eu-reformvertrag-zu-2139.html

Weitere Nachrichten

Frank Bsirske

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Bsirske beklagt Verschlechterung der Lage von Journalisten

Frank Bsirske, der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, hat die Arbeitsbedingungen von Journalisten in der Türkei angeprangert. Seit dem ...

Auswärtiges Amt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundeswehrverband DBwV plädiert für Fusion von Außenamt und Entwicklungshilfe

Der Deutsche Bundeswehrverband (DBwV) wirft der Bundesregierung sicherheitspolitische Untätigkeit vor und plädiert für eine Fudion von Auswärtigem Amt und ...

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Organspende Stiftung will neue Regeln für Kliniken

Die Stiftung Organtransplantation fordert klare gesetzliche Regeln, dass Kliniken potenzielle Organspender sofort melden müssen: "In Spanien oder auch in ...

Weitere Schlagzeilen