Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.08.2010

Offiziell 1.539 Todesopfer bei Überschwemmungen in Pakistan

Islamabad – Die Zahl der Todesopfer bei der Flutkatastrophe in Pakistan ist offiziell am Samstag auf 1.539 gestiegen. Das teilte die pakistanische Regierung am Sonntag mit. Damit erhöhte sich die Zahl der Todesopfer innerhalb von 24 Stunden um 25. Rund 2.055 Menschen wurden nach den offiziellen Angaben verletzt, genau 1.226.678 Gebäude wurden beschädigt. Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass viele Millionen Menschen direkt von der Katastrophe betroffen sind und dringend Hilfe benötigen. In vielen Medienberichten werden auch höhere Zahlen der bisherigen Todesopfer genannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/offiziell-1-539-todesopfer-bei-ueberschwemmungen-in-pakistan-13374.html

Weitere Nachrichten

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

Verkehrspolitik Auch CDU und SPD wollen härtere Strafen für Alltagsraser

Politiker von CDU und SPD unterstützen den Vorstoß der Grünen, Raser künftig deutlich härter zu bestrafen. "Ich halte die Tendenz des Vorschlags für ...

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz CDU begrüßt Vorstoß der Grünen zur Zentralisierung

Die CDU hat den Vorstoß der Grünen zur Zentralisierung des Verfassungsschutzes grundsätzlich begrüßt. "Mehr Kooperation und Durchgriffsrechte des Bundes ...

Flüchtlinge auf der Balkanroute

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU-Länder nehmen jeden 13. Migranten aus Deutschland zurück

Die EU-Staaten nehmen nur jeden 13. Migranten aus Deutschland zurück, für deren Asylverfahren sie nach dem Dublin-Verfahren eigentlich zuständig sind. Das ...

Weitere Schlagzeilen