Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Offenbar erneuter Fall von Gruppenvergewaltigung

© Ktims / Modifications made by Furfur / CC BY-SA 3.0

13.01.2013

Indien Offenbar erneuter Fall von Gruppenvergewaltigung

Tat weist Parallelen zum Fall vom Dezember auf.

Neu-Delhi – Indien wird nur wenige Wochen nach der tödlichen Gruppenvergewaltigung einer jungen Studentin von einem möglichen neuen Fall sexueller Gewalt erschüttert. Wie die Polizei im nordindischen Bundesstaat Punjab mitteilte, wurden sechs Männer festgenommen, die eine 29-jährige Frau gewaltsam an einen unbekannten Ort verschleppt und missbraucht haben sollen. Nach einem siebten Tatverdächtigen werde noch gesucht.

Die angebliche Tat weist dabei Parallelen zum Fall vom Dezember auf. So sei auch die 29-jährige Frau in einem Bus von den mutmaßlichen Tätern angegriffen worden.

Im Dezember hatte eine Gruppe von sechs Männern in Neu-Delhi eine 23-Jährige in einem Bus vergewaltigt, die Frau erlag später ihren Verletzungen. Der Fall sorgte international für Schlagzeilen und für wochenlange Proteste in Indien.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/offenbar-erneuter-fall-von-gruppenvergewaltigung-58978.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen