Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Drittes Todesopfer nach Zugunglück geborgen

© dapd

13.04.2012

Offenbach Drittes Todesopfer nach Zugunglück geborgen

„Es waren Schweiß- und Schneidearbeiten erforderlich“.

Mühlheim am Main – Nach dem schweren Zugunglück im hessischen Landkreis Offenbach in der Nacht zu Freitag haben die Einsatzkräfte erst am Morgen das letzte der drei Todesopfer bergen können. Weil sich bei dem Zusammenprall einer Regionalbahn mit einem Schienenbagger die Fahrzeuge stark ineinander verkeilt hatten, gestaltete sich die Bergung schwierig. „Es waren Schweiß- und Schneidearbeiten erforderlich“, sagte ein Polizeisprecher. Gegen 10.00 Uhr hätten die Einsatzkräfte die Leiche eines Bauarbeiters geborgen.

Zwei Stunden zuvor war der tote Lokführer aus dem Führerhaus geholt worden. Das dritte Opfer, ebenfalls ein Bauarbeiter, war bereits in der Nacht geborgen worden. Bei dem Unglück wurden 13 weitere Menschen verletzt, 6 davon schwer. Nach Angaben der Bahn sollte die Strecke zwischen Hanau und Offenbach am Freitag gesperrt bleiben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/offenbach-drittes-todesopfer-nach-zugunglueck-geborgen-50272.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen