Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Özdemir schließt Koalition mit Piraten nicht aus

© dapd

14.04.2012

Grüne Özdemir schließt Koalition mit Piraten nicht aus

Der Grünen-Vorsitzende will Piraten an ihren Inhalten messen.

Berlin – Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir schließt eine künftige Koalitionen mit der Piratenpartei nicht aus. „Wir tun die Piraten nicht als bloße Protestpartei ab, sondern messen sie wie jede andere Partei an ihren Inhalten“, sagte Özdemir dem Nachrichtenmagazin „Focus“ laut Vorabbericht. Es gebe Gemeinsamkeiten wie etwa bei den Themen Demokratie und Beteiligung, aber auch Differenzen, fügte er hinzu.

Bislang sei bei den Piraten aber vieles äußerst diffus. „Es reicht nicht, bloß Bildung für alle oder kostenlosen Nahverkehr zu fordern, ohne dabei auch zu sagen, wie das angesichts knapper Kassen ganz konkret umgesetzt werden soll“, sagte Özdemir. Auf dieser Schiene fahre bereits die Linkspartei, dafür brauche es die Piraten nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oezdemir-schliesst-koalition-mit-piraten-nicht-aus-50392.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen