Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

08.10.2017

Özdemir Ankara soll „deutsche Geiseln freilassen“

Eine solche Praxis dürfe es nicht geben zwischen befreundeten Ländern.

Berlin – Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Freilassung der Deutschen, die wohl aus politischen Gründen in türkischen Gefängnissen sitzen, als Voraussetzung für eine Normalisierung der Beziehungen zwischen Berlin und Ankara genannt.

„Es liegt jetzt an der Türkei, die deutschen Geiseln freizulassen und keine neuen mehr zu nehmen“, sagte Özdemir den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Eine solche Praxis dürfe es nicht geben zwischen befreundeten Ländern. „Wenn dieses Problem gelöst ist, kann man auch wieder über andere Themen reden.“

Zuvor hatte sich der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu für eine Verbesserung der Beziehungen zu Deutschland ausgesprochen. Wenn Deutschland einen Schritt mache, werde die Türkei zwei tun, sagte er dem „Spiegel“.

Özdemir, der als möglicher Außenminister in einer Jamaika-Koalition gehandelt wird, entgegnete: „Ich begrüße die neuen Töne aus Ankara. Sie sind aber auch eine Reaktion auf die Entschlossenheit in Berlin.“ Die Türkei merke, welche Nachteile es habe, wenn Hermes-Bürgschaften eingeschränkt würden, deutsche Touristen ausblieben und die Zollunion nicht ausgeweitet werde. Özdemir rief Ankara auch dazu auf, die „absurde Warnung vor Reisen nach Deutschland“ aufzuheben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oezdemir-ankara-soll-deutsche-geiseln-freilassen-102692.html

Weitere Nachrichten

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

EIB-Chef Deutschland investiert zu wenig in Digitalisierung

Nach Ansicht des Präsidenten der Europäischen Investitionsbank (EIB), Werner Hoyer, investiert Deutschland viel zu wenig in die Digitalisierung und muss ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Schäuble schlägt Insolvenzverfahren für Staaten vor

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hinterlässt seinen Kollegen aus den anderen Eurostaaten ein Konzept für den Umbau des europäischen ...

Kreuz auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

Katalonien-Referendum Millionen Stimmzettel in Frankreich gedruckt

Mindestens sieben Millionen Stimmzettel für das Unabhängigkeitsreferendum am vergangenen Sonntag in Katalonien sind in Frankreich gedruckt und von dort ...

Weitere Schlagzeilen