Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kokain

© über dts Nachrichtenagentur

14.05.2015

Österreich Polizei zerschlägt weltweiten Kokain-Schmuggler-Ring

Bis nach Australien sollen die Lieferwege der Gruppe gereicht haben.

Wien – Die Polizei in Österreich hat einen weltweit aktiven Ring zerschlagen, der mindestens 88 Kilogramm Kokain geschmuggelt haben soll. Der heimliche Transport von 38 Kilogramm Rauschgift innerhalb Österreichs sei nachgewiesen, so die Behörden in der Steiermark. Weitere 50 Kilogramm habe die Gruppe weltweit versandt.

Insgesamt 30 Verdächtige seien in Haft genommen worden, Vermögen im Wert von rund neun Millionen Euro wurde beschlagnahmt. Zudem fanden die Ermittler rund fünf Kilogramm Kokain im Wert von zwei Millionen Euro.

Bis nach Australien sollen die Lieferwege der Gruppe gereicht haben. Neben dem Rauschgift-Schmuggel seien auch Ermittlungen wegen anderer Delikte angelaufen. Einer der Verdächtigen habe „in seiner gesamten Wohnung in Wien Feuerwaffen in Griffweite bereitgestellt.“ Der Mann soll vier Identitäten verwendet haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oesterreich-polizei-zerschlaegt-weltweiten-kokain-schmuggler-ring-83545.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen