Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Österreichischer Nationalrat in Wien

© über dts Nachrichtenagentur

25.02.2015

Österreich Nationalrat beschließt neues Islamgesetz

Imame müssen in Österreich ausgebildet werden und dort ansässig sein.

Wien – Der österreichische Nationalrat hat am Mittwoch ein neues Islamgesetz beschlossen. Die Neufassung des Gesetzes garantiert Muslimen in Österreich unter anderem einen ähnlichen Schutz wie anderen Religionsgemeinschaften. Dazu gehören unter anderem ein Recht auf eigene religiöse Betreuung in staatlichen Einrichtungen sowie eine islamisch-theologische Ausbildung an der Universität.

Das Gesetz sieht zudem Verbot der Finanzierung von muslimischen Organisationen aus dem Ausland vor. Imame müssen darüber hinaus in Österreich ausgebildet werden und dort ansässig sein.

Mitte März muss der österreichische Bundesrat dem neuen Gesetz noch zustimmen. Dies gilt aufgrund der Mehrheitsverhältnisse jedoch als Formsache.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oesterreich-nationalrat-beschliesst-neues-islamgesetz-79260.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Umfrage Rot-Grün legt in NRW zu – AfD verliert

Gut ein halbes Jahr vor der nächsten Landtagswahl kann die amtierende Regierungskoalition zulegen. Zu einer eigenen Mehrheit reicht das allerdings nicht. ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Scholz Union soll Steinmeier zum Bundespräsidenten wählen

Im Ringen um die Nachfolge von Joachim Gauck erhöht die SPD den Druck auf Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel. Der stellvertretende ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks fordert von Konzernen reparierfähige Handys

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Konzerne wie Apple oder Samsung dazu aufgerufen, reparierfähige Handys anzubieten. "Ich hoffe, das ...

Weitere Schlagzeilen