Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

02.09.2010

Bohrinsel-Explosion im Golf von Mexiko Mitarbeiter in Sicherheit

Washington – Die 13 Mitarbeiter der am Donnerstag im Golf von Mexiko explodierten Ölplattform sind nach Angaben der Küstenwache alle geborgen worden. Nach dem Zwischenfall auf der Bohrinsel waren diese ins Meer geschleudert worden. Einer der Männer galt zunächst als vermisst, ist mittlerweile aber aufgefunden worden. Außerdem sei ein Arbeiter verletzt wordenr.

Die Bohrinsel soll sich nur unwesentlich weit entfernt von der im April untergegangenen „Deepwater Horizon“ befinden. Im Gegensatz zu dieser sei bei dem neuen Zwischenfall aber keine ähnliche Ölkatastrophe zu befürchten, da die Bohrinsel derzeit kein Öl fordert. Ob dennoch Öl am Meeresgrund austritt, ist derzeit noch unklar. Die Plattform gehört dem Konzern „Mariner Energy“, einer der größten Betreiber im Golf von Mexiko.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oelplattform-mitarbeiter-nach-explosion-im-golf-von-mexiko-in-sicherheit-14193.html

Weitere Nachrichten

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Weitere Schlagzeilen