Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Offshore Windpark

© Hans Hillewaert / CC BY-SA 4.0

06.10.2016

Ökostrom Union fordert neuen Kostendeckel

„Es ist beschämend.“

Düsseldorf – Die Union fordert die Einführung eines neuen Kostendeckels bei der Ökostrom-Förderung. „Wir brauchen einen unabhängigen Kostencheck für die Energiewende und eine klare Kostenobergrenze für die Erneuerbaren-Förderung“, sagte Unionsfraktionsvize Michael Fuchs der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Hintergrund ist eine neue Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft, wonach die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) von derzeit 6,3 Cent pro Kilowattstunde bis 2025 auf über 10 Cent steigen könnte.

„Es ist beschämend, dass man erst durch eine privat finanzierte Studie erfahren kann, welche enormen Kostenrisiken im Erneuerbaren-Ausbau stecken“, sagte Fuchs. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) verweigere dazu seit drei Jahren jede Aussage.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oekostrom-union-fordert-neuen-kostendeckel-95315.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen