Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

23.05.2015

Ökonom EU-Verbleib der Briten wichtig für Deutschland

Deutschland verlöre seinen wichtigsten Verbündeten.

Berlin – Nach Ansicht des Freiburger Wirtschaftswissenschaftlers Lüder Gerken hat der Verbleib der Briten in der Europäischen Union große Bedeutung für Deutschland.

„Bei einem Austritt Britanniens aus der EU verlöre Deutschland seinen wichtigsten Verbündeten im Streit um den Kampf um das bessere politische Konzept“, sagte der Leiter des Centrums für Europäische Politik (CEP) in einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). „Ohne Britannien würde das südeuropäische Politikkonzept rasch die Oberhand gewinnen.“

Aus Angst vor einer Abspaltung der proeuropäischen Schotten könnten die Engländer gegen einen Austritt aus der Europäischen Union stimmen, sagte er. „Würde die EU-Außengrenze zwischen England und Schottland verlaufen, wäre das ein Albtraum für die Engländer“, so Gerken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oekonom-eu-verbleib-der-briten-wichtig-fuer-deutschland-83948.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen