Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Lehrergewerkaft GEW mit Tarifeinigung zufrieden

© dapd

31.03.2012

Öffentlicher Dienst Lehrergewerkaft GEW mit Tarifeinigung zufrieden

Gewerkschafterin Schaad: „Das Verhandlungsergebnis kann sich sehen lassen“.

Berlin – Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bewertet die Tarifeinigung im öffentlichen Dienst rundum positiv. „Das Verhandlungsergebnis kann sich sehen lassen“, sagte die für Tarifpolitik verantwortliche Gewerkschafterin Ilse Schaad am Samstag. „Insbesondere die Gehaltssteigerung im ersten Jahr um 4,9 Prozent ist positiv zu bewerten.“

Am frühen Morgen hatten sich Arbeitgeber und Gewerkschaften auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Dieser sieht unter anderem vor, dass Löhne und Gehälter im öffentlichen Dienst innerhalb von zwei Jahren in drei Stufen um insgesamt 6,3 Prozent steigen.

Zudem profitiert Schaad zufolge die große Mehrheit der Beschäftigten ab 2013 von der vereinbarten Urlaubsregelung. Nun sollen die GEW-Mitglieder über das Verhandlungsergebnis abstimmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oeffentlicher-dienst-lehrergewerkaft-gew-mit-tarifeinigung-zufrieden-48469.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen