Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Oberhausen: 27-jähriger Mann stirbt nach Fall in Kanal

© dts Nachrichtenagentur

18.08.2011

Polizeimeldung Oberhausen: 27-jähriger Mann stirbt nach Fall in Kanal

Oberhausen – Im nordrhein-westfälischen Oberhausen ist am Mittwochnachmittag ein 27-Jähriger nach einem Fall in einen Kanal ums Leben gekommen.

Wie die zuständige Polizei mitteilte, sei der junge Mann nach derzeitigem Ermittlungsstand möglicherweise von den Spundwänden ins Wasser gesprungen. Da er sich dort nicht festhalten konnte, hielt ein anderer Jugendlicher zum Halt eine Tasche herunter. Zur gleichen Zeit ist offenbar ein Schiff an der Stelle vorbei gefahren. Die Polizei geht davon aus, dass der 27-Jährige durch die entstandene Sogwirkung unter Wasser gezogen wurde.

Taucher der Feuerwehr konnten wenig später nur noch den leblosen Körper des Mannes bergen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oberhausen-27-jaehriger-mann-stirbt-nach-fall-in-kanal-26305.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© Mattes / gemeinfrei

Gewerkschaft der Polizei Wir brauchen 20 000 Beamte mehr

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat angesichts der "alarmierenden" Zunahme von Gewalttaten in Deutschland Bund und Länder aufgefordert, das Personal bei ...

DSDS-Logo

© GRUNDY Light Entertainment GmbH - rtl.de

"Deutschland sucht den Superstar" Schulden-Drama um DSDS-Kandidat Alphonso Williams

Alphonso Williams (54) ist dieses Jahr DER Kultkandidat bei "Deutschland sucht den Superstar". Das TV-Publikum kennt den US-Sänger als Sonnenschein mit ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Sachsen-Anhalt Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte bleibt hoch

Die Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte in Sachsen-Anhalt bleibt hoch. Das Innenministerium registrierte im vergangenen Jahr 60 derartige Delikte, ...

Weitere Schlagzeilen