Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeistreife im Einsatz

© dts Nachrichtenagentur

01.05.2012

Unterwössen 51-jähriger Segelflieger stirbt bei Absturz

Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unterwössen – Im oberbayerischen Unterwössen ist am Montagabend ein 51-jähriger Pilot mit seinem Segelflugzeug abgestürzt und ums Leben gekommen. Der Mann sei laut Polizeiangaben mittags allein aufgebrochen und setzte am Abend zur Landung auf den örtlichen Flugplatz an. Dabei habe das Flugzeug einen Baum gestreift und sei außer Kontrolle geraten. In der Folge zerschellte es auf der Landebahn, wobei der Pilot schwere Verletzungen erlitt.

Trotz sofortigen Reanimationsversuchen konnte der Mann nicht mehr gerettet werden. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger für Flugunfälle hinzugezogen. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen und neben der Sicherstellung des Flugzeugs ein unfalltechnisches Gutachten angeordnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oberbayern-51-jahriger-segelflieger-stirbt-bei-absturz-53426.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen