Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.09.2009

Obdachloser versteckt Handgranaten und Bomben in über 20 Erddepots

Bayreuth – In mehreren deutschen Bundesländern haben Polizeibeamte in Erddepots versteckte und teilweise selbst gebaute Sprengkörper und Sprengstoff entdeckt. Wie die Polizei Bayreuth gestern mitteilte, hatten die Beamten im Vorfeld monatelang chiffrierte Karten entschlüsselt, die zuvor bei dem Obdachlosen sichergestellt worden waren. Die meisten der über 20 Verstecke lagen in Bayern, aber auch in Brandenburg, Sachsen und Thüringen hatte der 53-jährige Waffennarr Sprengkörper wie Handgranaten und Bomben vergraben. Um die Taten zu verschleiern hatte der Obdachlose ein kompliziertes Zahlensystem entwickelt, mit dem er die Depots auf Landkarten einzeichnete. Der Mann hatte sich im letzten Jahr nach einem Schusswechsel mit der Polizei das Leben genommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/obdachloser-versteckt-handgranaten-und-bomben-in-uber-20-erddepots-1741.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Polizisten schieben 18,1 Millionen Überstunden vor sich her

Die Polizeibeamten in Deutschland schieben mehr als 18,1 Millionen Überstunden vor sich her. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter ...

Männer in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Jugendämter Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren normal

In der Debatte um die "Ehe für alle" hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter ihre Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren betont. ...

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Weitere Schlagzeilen