Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

08.04.2010

Obama und Medwedew unterzeichnen Abrüstungsabkommen

Prag – US-Präsident Barack Obama und der russische Präsident Dmitri Medwedew haben heute in der Prager Burg das neue START-Abrüstungsabkommen unterzeichnet. Durch den Vertrag soll die Zahl der nuklearen Sprengköpfe der beiden Staaten in den nächsten sieben Jahren von 2.200 auf 1.550 Stück reduziert werden.

Gleichzeitig sollen 800 Trägersysteme abgebaut werden. Das Folgeabkommen des START-Vertrages von 1991 wird für die nächsten zehn Jahre gelten. Die Unterzeichnung des Abrüstungsabkommens gilt entscheidender Erfolg für Obamas Vision von einer Welt ohne Atomwaffen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/obama-und-medwedew-unterzeichnen-abruestungsabkommen-9453.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz fordert mehr Haltung gegen Trump

Nach der Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel an der ihrer Ansicht nach nachlassenden Zuverlässigkeit der Vereinigten Staaten als Bündnispartner hat ...

Finanzamt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundessteuerberaterkammer will Abschaffung der Abgeltungsteuer

Die Bundessteuerberaterkammer wird auf ihrer am Montag beginnenden Jahrestagung in München die Abschaffung der Abgeltungsteuer fordern. Das berichtet das ...

Peer Steinbrück

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Seeheimer verurteilen Steinbrücks Schulz-Kritik

Auch der konservative Flügel innerhalb der SPD, der Seeheimer Kreis, zu dem sich auch Ex-Finanzminister Peer Steinbrück zählte, weist dessen Kritik am ...

Weitere Schlagzeilen