Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.06.2010

Obama und Medwedew halten Treffen in Burger-Restaurant ab

Washington – US-Präsident Barack Obama und der russische Präsident Dmitri Medwedew haben sich in einem Burger-Restaurant nahe Washington zu einem Mittagessen getroffen. Obama und Medwedew entschieden sich während des Besuches des russischen Präsidenten US-Medien zufolge für das Fast-Food-Restaurant „Ray`s Hell Burger“.

Im selben Lokal wurde Obama bereits mit seinem Vize-Präsidenten Joe Biden gesichtet. Die Staatsoberhäupter wurden laut den Berichten mit stehenden Ovationen von den Gästen des Restaurants empfangen. Beim Gespräch zwischen den Präsidenten soll es heute um eine gemeinsame Vorbereitung für den G20-Gipfel in Toronto gehen, der am Freitag beginnt. Auch der Konflikt in Kirgistan sowie der Iran und Nordkorea sollen bei dem Treffen thematisiert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/obama-und-medwedew-halten-treffen-in-burger-restaurant-ab-11202.html

Weitere Nachrichten

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

Migranten Bislang keine Dublin-Überstellungen nach Griechenland

Den deutschen Behörden ist noch keine Überstellung von Migranten nach Griechenland gelungen, obwohl dies seit dem 15. März 2017 wieder möglich ist. Auf ...

Bundesrechnungshof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rechnungshof rügt A400M-Deal

Der Bundesrechnungshof hat dem Bundestag abgeraten, dem Kauf von 13 weiteren Transportfliegern des Typs A400M für die Bundeswehr zuzustimmen: "Der Antrag ...

Weitere Schlagzeilen