Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.10.2009

Obama plant Kampf gegen Al-Qaida gemeinsam mit Taliban

Washington – US-Präsident Barack Obama will den Kampf gegen das Terrornetzwerk Al-Qaida künftig unter Einbeziehung einiger Taliban führen. Einem leitenden Regierungsmitglied zufolge sei die Bekämpfung der Taliban in Afghanistan somit nicht länger vorrangiges Ziel der US-Truppen, eine Rückkehr der Vereinigung an die Macht im Land würde aber nicht toleriert. Gleichzeitig wolle Obama nur so viele Soldaten in das Kampfgebiet entsenden, wie notwendig seien, um Al-Qaida in Schach zu halten. Eine endgültige Entscheidung werde allerdings frühestens in zwei Wochen getroffen. Die radikal-islamischen Taliban hatten im Vorfeld erklärt, keine Angriffe auf andere Staaten zu planen oder geplant zu haben und sich somit indirekt von Al-Qaida distanziert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/obama-plant-kampf-gegen-al-qaida-gemeinsam-mit-taliban-2326.html

Weitere Nachrichten

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Gesetzentwurf W-Lan-Betreiber werden von allen Haftungsrisiken befreit

Die Bundesregierung will mit einem neuen W-Lan-Gesetz die Haftungsrisiken für Betreiber offener Funknetze weiter senken. Besitzer von Cafés oder Hotels ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Weitere Schlagzeilen