Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

23.06.2010

Obama entlässt Afghanistan-Kommandeur McChrystal

Washington – US-Präsident Barack Obama hat heute den Afghanistan-Kommandeur General Stanley McChrystal nach dessen Kritik am Weißen Haus entlassen. Wie Obama soeben mitteilte, habe er das Rücktrittsgesuch des Generals angenommen. Nachfolger von McChrystal soll der bisherige Chef des US-Zentralkommandos, David Petraeus, werden.

McChrystal war heute ins Weiße Haus zu einem Gespräch mit Obama zitiert worden. Das Treffen zwischen dem Präsidenten und dem General hat nur eine halbe Stunde gedauert. Danach verließ McChrystal kommentarlos das Weiße Haus. Gestern war gemeldet worden, dass Obama „wütend“ auf den General sei. Dieser war unter anderem vom US-Musikmagazin „Rolling Stone“ mit scharfer Kritik an Vizepräsident Joe Biden und am US-Botschafter in Kabul, Karl Eikenberry, zitiert worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/obama-entlaesst-afghanistan-kommandeur-mcchrystal-11164.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen