Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Barack Obama

© dts Nachrichtenagentur

21.08.2012

Syrien-Konflikt Obama droht Regime mit Militäreinsatz

„Wir haben eine Reihe von Eventualplänen zusammengestellt.“

Washington – US-Präsident Barack Obama hat dem syrischen Regime mit einem Militäreinsatz gedroht. Bei einem Einsatz von biologischen oder erklärte der US-Präsident am Montag in Washington. „Wir haben eine Reihe von Eventualplänen zusammengestellt“, so Obama weiter. Die USA könnten es nicht zulassen, dass „chemische oder biologische Waffen in die Hände der falschen Leute fallen.“

Vor einem Monat hatte ein Sprecher des syrischen Außenministeriums gesagt, dass Chemiewaffen nur gegen „äußere Aggressoren“ und nicht gegen die Rebellen eingesetzt würden. Am Tag darauf wurde die Aussage komplett revidiert. Syrien würde „niemals chemische und biologische Waffen nutzen“, hieß es aus dem Außenministerium.

Die USA befürchtet, dass das Land mehr als hundert Liter chemischer Kampfstoffe, wie Senfgas, Tabun und das Nervengas Sarin, besitzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/obama-droht-regime-mit-militaereinsatz-56030.html

Weitere Nachrichten

Joachim Herrmann CSU

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

CSU Herrmann legt Griechenland Verlassen des Schengen-Raums nahe

Der bayerische Innenminister und CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann erwartet von Griechenland den Austritt aus dem Schengen-Vertrag, sollte das Land die ...

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Ägypten Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erschüttert

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat entsetzt auf den Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen in Ägypten reagiert. "Ich bin erschüttert, dass ...

EU-Parlament in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

G7-Gipfel EU-Parlamentspräsident erwartet Signal gegen Terror

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani erwartet vom heute beginnenden G7-Gipfel in Taormina auf Sizilien eine "starke Reaktion" gegen den Terrorismus. "Wir ...

Weitere Schlagzeilen