Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.01.2012

Wahlen Obama begeistert Anhänger mit Soul-Einlage

Der amerikanische Präsident singt Greens Song “Let’s Stay Together”.

New York – US-Präsident Barack Obama hat sich auf einer Wahlkampfveranstaltung in New York kurz als Soulsänger versucht. Am Donnerstagabend hielt Obama im Apollo Theater in Manhattan zunächst eine Rede, kam aber unvermittelt auf die Soullegende Al Green zu sprechen, dem er für seinen Auftritt dankte.

Dabei ließ es der Präsident aber nicht bewenden: Plötzlich stimmte er kurz Greens Song “Let’s Stay Together” an. Als Obama die Liedzeile “I’m so in love with you” zum Besten gab, brandete Jubel auf. Seine Mitarbeiter hätten nicht geglaubt, dass er das tatsächlich tun würde, scherzte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel per PayPal oder Flattr, oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: https://newsburger.de/obama-begeistert-anhanger-mit-soul-einlage-35258.html

Weitere Nachrichten

Olaf Scholz SPD 2015

© Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

SPD Olaf Scholz lehnt Konkurrenzkampf um Kanzlerkandidatur ab

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) geht nicht auf das Angebot von SPD-Chef Sigmar Gabriel ein, mit ihm um die Kanzlerkandidatur zu konkurrieren. "Der ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Steinmeier Keiner hat sich um die SPD so verdient gemacht wie Gabriel

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat SPD-Chef Sigmar Gabriel vor wachsender Kritik in den eigenen Reihen in Schutz genommen. Leider werde von ...

Recep Tayyip Erdoğan 2011

© Prime Minister Office / CC BY-SA 2.0

Grüne Göring-Eckardt warnt vor „Zugeständnissen“ an Erdogan

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat vor Zugeständnissen an den türkischen Präsidenten Recep Erdogan gewarnt. In einem Interview mit der "Neuen ...

Weitere Artikel werden geladen