Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

OB von Köln protestiert scharf gegen Abzugspläne der Bundeswehr

© dts Nachrichtenagentur

27.10.2011

Bundeswehr OB von Köln protestiert scharf gegen Abzugspläne der Bundeswehr

Berlin – Mit scharfer Kritik hat Oberbürgermeister Jürgen Roters (SPD) auf den Stellenabbau am Bundeswehrstandort Köln reagiert. „Das können und werden wir so nicht hinnehmen“, sagte Roters dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Nach den Plänen von Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) sollen aus der Region Köln rund 2.200 Soldaten abgezogen werden. Das Heeresamt und das Streitkräfteunterstützungskommando sollen ganz geschlossen werden.

Das Vorgehen des Verteidigungsministers sei nicht zu akzeptieren, sagte Roters. Köln sei von den bundesweiten Kürzungsplänen überdurchschnittlich betroffen. Wenn es bei den Plänen bleibe, müsse die Bundesregierung Ausgleichsmaßnahmen vornehmen: „Bund und Land dürfen die Stadt Köln nicht dem zwangsläufig folgenden Problemen alleine lassen.“

De Maizière will von den de facto 328 Standorten der Bundeswehr 31 ganz schließen und weitere 33 so weit reduzieren, „dass es einer Schließung nahekommt“. In Nordrhein-Westfalen fallen knapp 10000 Dienstposten weg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ob-von-koeln-protestiert-scharf-gegen-abzugsplaene-der-bundeswehr-30145.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Ausgaben des BGB in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Kelber Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Ulrich Kelber (SPD), wirft den Unionsparteien vor, einen ...

Weitere Schlagzeilen