Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Nutzung soll zu Straftatbestand werden

© dapd

26.04.2012

Dopingmittel Nutzung soll zu Straftatbestand werden

Justizminister fordert Tatbestand des Sportbetrugs.

Freiburg – Der baden-württembergische Justizminister Rainer Stickelberger fordert Straftatbestände für die Nutzung von Dopingmitteln durch Profisportler. Es solle darüber gesprochen werden, „ob wir neue Straftatbestände brauchen“, sagte der SPD-Politiker am Donnerstag in Freiburg bei der Vorstellung der neuen Schwerpunktstaatsanwaltschaft „Doping“. Als Beispiel nannte der Minister den Tatbestand des Sportbetrugs.

Stickelberger sagte weiter, damit würde unter Strafe gestellt, wenn Berufssportler gedopt an einem Wettbewerb teilnehmen. „Sollte der Bund nicht selbst aktiv werden, behalten wir uns eine entsprechende Initiative vor“, betonte der Minister.

Dem Politiker zufolge ist es verboten, Arzneimittel zu Dopingzwecken im Sport in den Verkehr zu bringen, zu verschreiben oder bei anderen anzuwenden. Seit 2007 sei auch der Besitz einer nicht geringen Menge bestimmter gefährlicher Dopingmittel strafbar. Von 2008 bis 2011 erhöhte sich Stickelberger zufolge daher die Zahl der Ermittlungsverfahren in Baden-Württemberg von 16 auf 335.

Seit April sind in Freiburg eine Staatsanwältin und ein Staatsanwalt für Verfahren zuständig, in denen es um die Verwendung von Arzneimitteln zu Dopingzwecken im Berufs-, Amateur- und im Freizeitsportbereich geht. Aufgabe der Sonderstrafverfolger ist es laut Ministerium, die hinter dem Doping stehenden illegalen Netzwerke aufzubrechen.

Sportverbänden und dem Deutschen Olympischen Sportbund bot der Minister eine enge Zusammenarbeit an. Denn nur gemeinsam könne es gelingen, die kriminellen Strukturen und Netzwerke im Bereich des Dopings zu durchschlagen, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nutzung-soll-zu-straftatbestand-werden-52713.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation Jahn Regensburg und 1860 München unentschieden

Das Relegationsspiel zwischen Drittligist Jahn Regensburg und Zweitligist 1860 München ist mit einem 1:1 unentschieden zu Ende gegangen. Die Regensburger ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Schiedsrichterin Steinhaus hat keine Angst vor Fehlentscheidungen

Bibiana Steinhaus, ab kommender Saison erste Schiedsrichterin in der ersten Fußball-Bundesliga, hat keine Angst, ihre Reputation durch Fehlentscheidungen ...

Mario Gómez VfL Wolfsburg

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga-Relegation Wolfsburg gewinnt Hinspiel gegen Braunschweig

Der VfL Wolfsburg hat das Relegations-Hinspiel am Donnerstagabend gegen Eintracht Braunschweig mit 1:0 gewonnen. Die Partie begann umkämpft, beide Teams ...

Weitere Schlagzeilen