Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Nutzer die meiste Zeit in Sozialen Netzwerken

© dapd

12.02.2012

Internet Nutzer die meiste Zeit in Sozialen Netzwerken

Online-Portale wie Yahoo, T-Online.de oder MSN.de fallen in der Gunst zurück.

Berlin – Die Sozialen Netzwerke wie Facebook, Google+ oder Xing werden bei Internetnutzern in Deutschland immer beliebter. Die Nutzer verbrächten mittlerweile 23 Prozent ihrer gesamten Online-Zeit in solchen Netzwerken, teilte der Branchenverband Bitkom unter Berufung auf eine Erhebung des Marktforschungsunternehmens Conscore am Sonntag in Berlin mit. Vor einem Jahr sei noch 14 Prozent der Online-Zeit auf die Netzwerke entfallen.

Nach der Erhebung verbringen die Nutzer neun Prozent ihrer Zeit im Netz auf Musik-, Foto- und Video-Websites, im Vorjahr waren es noch sieben Prozent. Dagegen fielen Online-Portale wie Yahoo, T-Online.de oder MSN.de in der Gunst zurück. Ihnen widmen die Nutzer sieben Prozent ihrer Online-Zeit, nach noch zehn Prozent im Vorjahr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nutzer-die-meiste-zeit-in-sozialen-netzwerken-39578.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

DAV Anwaltverein warnt vor Cyberangriffen auf Großkanzleien

Der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Ulrich Schellenberg, hat vor Hacker-Angriffen auf Großkanzleien gewarnt. "Cyberangriffe sind eine Gefahr, ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Trump verstärkt Skepsis der Deutschen gegen US-Internetkonzerne

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat das Vertrauen der Deutschen in US-Internetkonzerne offenbar weiter verringert. Das geht aus einer Studie ...

Tui

© über dts Nachrichtenagentur

Joussen Reisekonzern TUI will alle Daten der Cloud anvertrauen

Der Reisekonzern TUI will ungeachtet des weltweiten Hackerangriffs am vergangenen Wochenende seine Daten künftig im Internet speichern. "Als ...

Weitere Schlagzeilen