Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nur 39 Prozent der Berliner loben große Koalition

© dapd

28.04.2012

Umfrage Nur 39 Prozent der Berliner loben große Koalition

SPD schneidet besser ab als die CDU.

Berlin – Fünf Monate nach Beginn der Amtszeit ist weniger als die Hälfte der Berliner mit der großen Koalition zufrieden. So beurteilten nur 39 Prozent der Hauptstädter die Arbeit des rot-schwarzen Senats positiv, wie die „Berliner Zeitung“ unter Berufung auf eine Forsa-Meinungsumfrage berichtet. Im bundesweiten Vergleich sei das ein niedriger Wert. In Brandenburg und in Hamburg läge die Zustimmungsrate der SPD-geführten Regierungen bei weit mehr als 50 Prozent.

Insgesamt werden die Berliner Koalitionspartner unterschiedlich beurteilt. So kommt die SPD mit 38 Prozent Zustimmung im Meinungsbild besser weg als die Union mit 33 Prozent. Es wurden 1005 Berliner befragt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nur-39-prozent-der-berliner-loben-grosse-koalition-53042.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Umfrage Rot-Grün legt in NRW zu – AfD verliert

Gut ein halbes Jahr vor der nächsten Landtagswahl kann die amtierende Regierungskoalition zulegen. Zu einer eigenen Mehrheit reicht das allerdings nicht. ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Scholz Union soll Steinmeier zum Bundespräsidenten wählen

Im Ringen um die Nachfolge von Joachim Gauck erhöht die SPD den Druck auf Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel. Der stellvertretende ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks fordert von Konzernen reparierfähige Handys

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Konzerne wie Apple oder Samsung dazu aufgerufen, reparierfähige Handys anzubieten. "Ich hoffe, das ...

Weitere Schlagzeilen