Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Heiko Maas

© über dts Nachrichtenagentur

03.03.2015

"Nudging" Maas will Verbraucher stärker lenken

„Nudging ist ein sehr interessantes Konzept.“

Berlin – Bundesverbraucherminister Heiko Maas (SPD) will in seinem Haus das „Nudging“ vorantreiben und Verbraucher stärker in die Richtung lenken, vernünftige Entscheidungen zu fällen. „Nudging ist ein sehr interessantes Konzept“, sagte Maas dem „Tagesspiegel“ (Dienstagausgabe).

Beim Nudging geht es darum, Verbraucher „anzustupsen“, das Richtige zu tun. Das können etwa datensparende Voreinstellungen bei sozialen Netzwerken sein, „Veggie Days“ in Kantinen oder Betriebsrenten, die man automatisch beim Abschluss eines Arbeitsvertrags bekommt, wenn man sich nicht bewusst dagegen entscheidet.

Sein Haus arbeitet an ersten Ideen, wie man das neue Instrument nutzen könne. „Ich kann mir vorstellen, dass wir im Bereich des Verbraucherschutzes in der digitalen Welt oder im Finanzmarkt viele spannende Anwendungsmöglichkeiten finden“, sagte Maas. „Es ist eine gute Idee, wenn Menschen bessere Entscheidungen treffen, dabei aber weiterhin völlig souverän sind.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nudging-maas-will-verbraucher-staerker-lenken-79634.html

Weitere Nachrichten

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Weitere Schlagzeilen