Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Justitia

© Dierk Schaefer, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

19.04.2013

NSU-Prozess OLG München vergibt Presseplätze im Losverfahren

Akkreditierung beginne am heutigen Freitag.

München – Das Oberlandesgericht München wird die Presseplätze im NSU-Prozess im Losverfahren vergeben. Von den insgesamt 50 zur Verfügung stehenden Presseplätzen werden vier für auf türkisch publizierende Medien sowie jeweils ein Platz für auf Griechisch und auf Persisch publizierende Medien reserviert, wie das Gericht am Freitag mitteilte. Die Akkreditierung beginne am heutigen Freitag um 12:00 Uhr und ende am kommenden Dienstag.

Das Oberlandesgericht hatte am Montag den Prozessbeginn gegen die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Z. um drei Wochen verschoben, nachdem das Bundesverfassungsgericht einer Beschwerde der türkischen Zeitung „Sabah“ stattgegeben und entschieden hatte, dass das Gericht in München eine angemessene Zahl von Presseplätzen „an Vertreter von ausländischen Medien mit besonderem Bezug zu den Opfern der angeklagten Straftaten“ vergeben müsse.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nsu-prozess-olg-muenchen-vergibt-presseplaetze-im-losverfahren-62711.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen