Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

NSU-Prozess

© Marc Müller / Archiv über dpa

12.02.2015

NSU-Prozess Mutmaßliche Terrorhelfer im Zeugenstand

Einer war Anführer der rechtsradikalen Szene in Kassel.

München – Das Oberlandesgericht (OLG) München will heute drei mutmaßliche Helfer und Mitwisser des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ als Zeugen vernehmen.

Einer von ihnen war ein Anführer der rechtsradikalen Szene in Kassel. Er war bereits am Mittwoch im Zeugenstand. Dabei hatte er sich mehrmals in Widersprüche verwickelt und – anders als in früheren Vernehmungen – bestritten, die beiden verstorbenen mutmaßlichen Terroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt gekannt zu haben. Die beiden anderen Zeugen sollen zum Umfeld des NSU in Thüringen und Sachsen gehören.

Hauptangeklagte in dem Prozess ist Beate Zschäpe, der die Bundesanwaltschaft zehn überwiegend rassistisch motivierte Morde und zwei Sprengstoffanschläge vorwirft. Mit ihr sind vier mutmaßliche Unterstützer angeklagt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nsu-prozess-mutmassliche-terrorhelfer-im-zeugenstand-78319.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen