Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

NSU-Ausschuss will Beckstein vernehmen

© dapd

22.03.2012

Extremismus NSU-Ausschuss will Beckstein vernehmen

CSU-Politiker war zwischen 1993 und 2007 Innenminister in Bayern.

Berlin – Als ersten prominenten Zeugen lädt der NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestages den ehemaligen bayrischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein. Der CSU-Politiker soll am 24. Mai vor dem Gremium aussagen, wie die Nachrichtenagentur dapd aus Parlamentskreisen erfuhr. Einen entsprechenden Antrag wollte der Ausschuss in seiner heutigen Sitzung verabschieden.

Beckstein war zwischen 1993 und 2007 Innenminister in Bayern. In diese Zeit Fallen auch die Morde der rechtsextremistischen Terrororganisation Nationalsozialistischer Untergrund (NSU). Fünf der zehn Morde wurden in Bayern verübt.

Der Untersuchungsausschuss soll mögliches Fehlverhalten der Sicherheitskräfte im Zusammenhang mit der Mordserie prüfen. Die Terrorgruppe hatte nahezu unbehelligt von Polizei und Verfassungsschutz mehr als ein Jahrzehnt im Untergrund gelebt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nsu-ausschuss-will-beckstein-vernehmen-46911.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen