Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Anton Hofreiter

© über dts Nachrichtenagentur

28.10.2013

NSA-Affäre Hofreiter fordert Bundestags-Sondersitzung

Zudem forderte Hofreiter einen Untersuchungsausschuss.

Köln – Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter, fordert zur Aufklärung der NSA-Affäre eine Sondersitzung des Bundestags. Die Sondersitzung des Parlaments sei „für eine parlamentarische öffentliche Debatte“ über die NSA-Affäre notwendig, sagte der Grünen-Politiker am Montag im „Deutschlandfunk“.

Außerdem müsse das Parlamentarische Kontrollgremium, in dem laut Hofreiter derzeit noch Abgeordnete der zurückliegenden Legislaturperiode sitzen, so schnell wie möglich neu aufgestellt werden.

Zudem forderte der Fraktionschef der Grünen einen Untersuchungsausschuss. Dieser könne „viel bringen, wenn der Wille zur Aufklärung bei vielen Beteiligten vorhanden ist“. Es stelle sich schließlich nicht nur die Frage, was der US-Geheimdienst NSA gemacht habe, „sondern als Parlamentarischer Untersuchungsausschuss kann man aufklären, was hat die Bundesregierung wann wie darüber gewusst, was haben die deutschen Dienste wann wie darüber gewusst“, betonte Hofreiter.

Zugleich forderte der Grünen-Politiker, dass Deutschland dem Whistleblower Edward Snowden „ein vernünftiges Asyl gewährt“. „Dann kann er auch hier aussagen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nsa-affaere-hofreiter-fordert-bundestags-sondersitzung-67088.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen