Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Altmaier

© über dts Nachrichtenagentur

02.07.2015

NSA-Affäre Altmaier lädt US-Botschafter ins Kanzleramt

Altmaier wolle Aufklärung über die abgehörten Gespräche durch den US-Geheimdienst.

Berlin – Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) hat im Zuge der NSA-Affäre US-Botschafter John B. Emerson am Donnerstag zu einem umgehenden Gespräch ins Kanzleramt geladen. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“.

Altmaier wolle von Emerson demnach Aufklärung über die abgehörten Gespräche von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Mitarbeitern des Kanzleramts durch den US-Geheimdienst NSA erhalten, über die die Plattform Wikileaks berichtet hatte, heißt es in dem Zeitungsbericht weiter. Neben dem Kanzleramt sollen weitere Bundesministerien von der NSA ausgespäht worden sein, darunter das Finanzministerium.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nsa-affaere-altmaier-laedt-us-botschafter-ins-kanzleramt-85560.html

Weitere Nachrichten

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW-Wahl Laschet schließt GroKo als Juniorpartner von Kraft nicht aus

Der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Armin Laschet, würde nach der Landtagswahl im Mai gegebenenfalls auch als Juniorpartner eine Große Koalition mit ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Weitere Schlagzeilen