Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Festnahme mit Handschellen

© über dts Nachrichtenagentur

14.08.2013

NRW Zahl der Wohnungseinbrüche stark angestiegen

Weniger Gewalt- und Straßenkriminalität.

Düsseldorf – Während die Zahl der Tageswohnungseinbrüche und Taschendiebstähle in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2013 erneut deutlich angestiegen ist, hat es deutlich weniger Gewalt- und Straßenkriminalität gegeben. Dies geht aus der polizeilichen Kriminalstatistik von Januar bis Juni dieses Jahres hervor, aus der die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ berichtet.

Danach gab es mit 14.791 Fällen neun Prozent mehr Tageswohnungseinbrüche. 25.187 Taschendiebstähle wurden registriert und damit 8,6 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2012. Hingegen sank die Zahl der Gewalt- und Straßenkriminalität um 13,6 Prozent auf 188.420 Fälle.

Allerdings hat auch die Computerkriminalität stark zugenommen: Mit dem PC wurden 27,7 Prozent mehr Straftaten begangen.

Bei der Ahndung dieser Fälle, ebenso wie bei Taschendiebstählen, ist die Aufklärungsquote gleichzeitig deutlich gesunken: Nur noch 14,9 Prozent der IT-Verbrechen konnten aufgeklärt werden, das sind noch einmal 5,6 Prozent weniger als zwischen Januar und Juni 2012.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-zahl-der-wohnungseinbrueche-stark-angestiegen-weniger-gewalt-und-strassenkriminalitaet-64785.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Weitere Schlagzeilen