Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.05.2010

NRW-Wahl 30 Prozent geben bis Mittag Stimme ab

Düsseldorf – Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben bis zum Mittag rund ein Drittel der Wähler ihre Stimme abgegeben. Wie die Landeswahlleiterin mitteilte, lag die Wahlbeteiligung in ausgewählten Wahlkreisen bis 12 Uhr bei durchschnittlich 30 Prozent. Bei der letzten Landtagswahl im Jahr 2005 hatten 12:30 Uhr 32,12 Prozent der Wähler ihre Stimme abgegeben. Die endgültige Wahlbeteiligung lag vor fünf Jahren bei 63,0 Prozent.

Laut letzten Umfragen liegen die möglichen Koalitionen Schwarz-Gelb und Rot-Grün gleichauf. Die Wahllokale haben noch bis 18 Uhr geöffnet. Der Ausgang der Abstimmung wird mit großer Spannung erwartet, da die Bundesregierung bei einer Niederlage von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) die Mehrheit im Bundesrat verliert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-wahl-30-prozent-geben-bis-mittag-stimme-ab-10321.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Autonomes Fahren Ethik-Kommission fürchtet Totalüberwachung

Die von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) eingesetzte Ethik-Kommission zum autonomen Fahren warnt vor einer Totalüberwachung des Menschen ...

Allianz-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Digitalisierungsstrategie Allianz will mehr experimentieren

Die Allianz sieht in Zukunft eine deutlich höhere Geschwindigkeit im Endkundengeschäft als wichtigste Voraussetzung für den Erfolg: "Wir experimentieren, ...

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit-Gespräche Brüssel und London einigen sich auf Fahrplan

Die EU und Großbritannien haben sich auf einen Fahrplan für die Brexit-Gespräche geeinigt. Das teilten der Verhandlungsführer der EU, Michel Barnier, und ...

Weitere Schlagzeilen