Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

08.11.2010

NRW Totes Paar in Mietwohnung gefunden

Mönchengladbach – In Mönchengladbach sind am Sonntagabend zwei Leichen in einer Mietwohnung gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, fanden Beamte in der Wohnung die Leichen eines 41-Jährigen und den ebenfalls leblosen Körper seiner 45-jährigen Lebensgefährtin. Beide Personen wiesen blutende Verletzungen auf, die Frau zudem mehrere Stichverletzungen. Mehrere Messer lagen verstreut in der Wohnung herum, wobei eine Auswertung der möglichen Tatwaffen noch aussteht.

Die beiden Toten sind am Montag in der Gerichtsmedizin Düsseldorf obduziert worden. Hierbei wurde festgestellt, dass die 45-Jährige eine Vielzahl von Messerstichen aufweist, wovon ein Stich tödlich war. Der 41-Jährige wies äußerlich lediglich einige oberflächliche Verletzungen auf, von denen keine todesursächlich war. Die Ermittler gehen davon aus, dass er sich durch die Einnahme von Medikamenten das Leben nahm.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-totes-paar-in-mietwohnung-gefunden-16923.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen