Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hannelore Kraft

© über dts Nachrichtenagentur

27.09.2014

SPD-Landesparteitag in Köln Kraft stellt sich zur Wiederwahl als Landesvorsitzende

An der Wiederwahl Krafts bestehen wenige Zweifel.

Köln – Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidenten Hannelore Kraft stellt sich heute auf dem Landesparteitag der SPD zur Wiederwahl als Landesvorsitzende. Kraft steht der SPD im Land seit sieben Jahren vor. Dazu werden rund 500 Delegierte aus dem größten deutschen Bundesland erwartet.

An der Wiederwahl Krafts bestehen wenige Zweifel, bei der letzten Wahl erreichte die 53-Jährige mehr als 99 Prozent der Stimmen. Zuletzt war Kraft jedoch wegen des unausgeglichenen Landeshaushalts in die Kritik geraten.

Die rot-grüne Regierung muss 3,2 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen, rund 800 Millionen Euro mehr als ursprünglich angenommen. Zudem übt die Opposition im Land heftige Kritik daran, dass Kraft Ende Juli nicht persönlich zu Unwettergebieten in Münster gereist war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-spd-landesparteitag-in-koeln-72646.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen