Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kita Buratino Kummersdorf

© Lienhard Schulz / CC BY-SA 3.0

03.02.2016

NRW-SPD Gebührenfreie Kitas ab dem ersten Lebensjahr

„Wir brauchen eine Integrationsoffensive Kita.“

Düsseldorf – Die NRW-Landesgruppe der SPD im Bundestag fordert in einem Strategiepapier die schrittweise Abschaffung von Kita-Gebühren. Das solle ab dem ersten Lebensjahr der Kinder gelten, wie aus dem Papier hervorgeht, das der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe) vorliegt.

„Wir fordern (…) eine verbesserte Betreuungsqualität, frühe Sprachförderung und die schrittweise Einführung der Gebührenfreiheit ab dem ersten Lebensjahr“, heißt es in dem elfseitigen Dokument, das einen Überblick über die Schwerpunkte der NRW-Landesgruppe in diesem Jahr bieten soll.

„Wir brauchen eine Integrationsoffensive Kita“, sagte zudem Achim Post, Chef der NRW-Landesgruppe. Dazu gehören nach Vorstellungen der Genossen 80.000 zusätzliche Kitaplätze und 20.000 weitere Stellen für Erzieherinnen und Erzieher. Um das finanzieren zu können, brauche es weitere Mittel des Bundes für Länder und Kommunen, heißt es im Papier.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-spd-gebuehrenfreie-kitas-ab-dem-ersten-lebensjahr-92733.html

Weitere Nachrichten

Simone Peter 2014 Grüne

© gruene.de / CC BY 3.0

Grünen-Chefin CDU-Beschlüsse Konjunkturprogramm für die AfD

Grünen-Chefin Simone Peter hat die Beschlüsse des CDU-Bundesparteitags zu Asyl und Integration als ein Konjunkturprogramm für die AfD kritisiert. "Die ...

Hans-Peter Uhl CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Uhl CSU will Merkel bei Kanzlerkandidatur unterstützen

Die CSU will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach den Worten des Bundestagsabgeordneten Hans-Peter Uhl (CSU) bei der kommenden Bundestagswahl ...

Volkswagen-Werk Wolfsburg

© Andreas Praefcke / CC BY 3.0

Abgas-Skandal EU-Kommission leitet Vertragsverletzungsverfahren ein

Die EU-Kommission macht in Sachen Abgasskandal nach Aussage des EU-Parlamentariers Jens Gieseke (CDU) ernst. Der Berichterstatter im ...

Weitere Schlagzeilen