Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kreuz auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

26.05.2017

NRW Schwarz-gelbe Koalition könnte schon Anfang Juni stehen

„Man muss sich nicht lieben, um zusammen zu regieren.“

Düsseldorf – Die möglichen Partner einer neuen Regierung in Nordrhein-Westfalen, CDU und FDP, planen Verhandlungen im Blitztempo. Laut eines Berichts des „Focus“ sollen die Arbeitsgruppen bereits in zwei Wochen konkrete Ergebnisse für einen Koalitionsvertrag vorlegen. Schon Anfang Juni könnte dann der Vertrag für NRW stehen.

Karl-Josef Laumann, Chef der CDU-Sozialausschüsse, zeigte sich optimistisch, dass Union und Liberale auch in der Sozialpolitik zusammenfinden: „Ich habe den Eindruck, die FDP sieht, dass wir auf eine ausgewogene Lösung der Probleme in NRW hinarbeiten müssen“, sagte Laumann. „Dazu zählt auch Chancengleichheit für die, denen es nicht so gut geht.“

Laumann gehörte zu Zeiten der schwarz-gelben Koalition im Bund zu den heftigsten FDP-Kritikern. „Man muss sich nicht lieben, um zusammen zu regieren“, sagte er nun.

FDP-Chef Christian Lindner hatte angekündigt, dass er die Parteibasis über einen Koalitionsvertrag mit der CDU abstimmen lassen will.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-schwarz-gelbe-koalition-koennte-schon-anfang-juni-stehen-97313.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen