Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

17.01.2011

NRW: Proteste gegen Atom-Transport erwartet

Düsseldorf – In Nordrhein-Westfalen werden Ende Januar neue Proteste gegen Atomtransporte erwartet. Das Forschungszentrum Jülich will 152 Brennelemente aus dem stillgelegten Forschungsreaktor AVR ins Atom-Zwischenlager Ahaus transportieren lassen, berichtet die „Rheinische Post“.

Die Genehmigung für das derzeitige Zwischenlager auf dem Gelände des Forschungszentrums Jülich läuft am 30. Juni 2013 aus. Das Bundesamt für Strahlenschutz hat eine Verlängerung der Genehmigung abgelehnt. Notwendige Sicherungsmaßnahmen wären „extrem aufwändig“, so ein Sprecher des Forschungszentrums.

Experten rechnen damit, das insgesamt 80 Transporte, die auf dem Straßenweg durchgeführt werden sollen, erforderlich sind. Die erste Demonstration gegen die geplanten Transporte sollen am 30. Januar in Jülich stattfinden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-proteste-gegen-atom-transport-erwartet-18935.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Weitere Schlagzeilen