Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

NRW: Polizei prüft mehrere Hinweise zu Schwerverbrecher

© dts Nachrichtenagentur

25.12.2011

Polizeimeldung NRW: Polizei prüft mehrere Hinweise zu Schwerverbrecher

Düsseldorf – Die Polizei in Düsseldorf prüft derzeit mehrere Dutzend Hinweise aus dem In- und Ausland zu dem mutmaßlichen Schwerverbrecher Thomas F.

Wie die örtliche Polizei mitteilte, sei der Gesuchte nach seiner letzten Tat am vergangenen Dienstag in der Region Altmark in Sachsen-Anhalt „untergetaucht“. Er hatte dort am späten Nachmittag die Filiale eines Geldinstituts in Arendsee überfallen, mehrere Tausend Euro erbeutet und war dann mit dem in Kronberg (Hessen) geraubten PKW geflüchtet.

Ein weiteres Fluchtfahrzeug konnte mittlerweile in Rheinböllen aufgefunden und sichergestellt werden. Die Polizei Düsseldorf koordiniert die bundesweite Fahndung nach dem Bankräuber. Er soll auch drei Überfälle auf Tankstellen und Sparkassen in Nordrhein-Westfalen verübt haben.

Zudem warnen die Beamten davor, sich dem Mann in den Weg zu stellen. Er sei bewaffnet und gefährlich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-polizei-prueft-mehrere-hinweise-zu-schwerverbrecher-32249.html

Weitere Nachrichten

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

"Osmanen Germania BC" Razzien gegen Rockerbande in drei Bundesländern

Die Polizei ist mit Razzien in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gegen die Rocker-Vereinigung "Osmanen Germania BC" vorgegangen. Am ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 60-Jähriger überfahren

Auf der B12 in der Nähe von Röhrnbach-Nord in Niederbayern ist am Dienstag ein 60-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Weitere Schlagzeilen