Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiauto Archiv

© über dts Nachrichtenagentur

19.11.2014

NRW Polizei fahndet nach flüchtigen Bankräubern

Geldinstitut im nordrhein-westfälischen Aachen ausgeraubt.

Aachen – Die Polizei fahndet derzeit nach sechs flüchtigen Bankräubern, die am Morgen ein Geldinstitut im nordrhein-westfälischen Aachen ausgeraubt haben.

Nachdem die Täter die Bank betreten hatten, bedrohten sie die Angestellten und erbeuteten Geld in noch unbekannter Höhe, teilte die örtliche Polizei mit. Demnach flüchteten sie anschließend aus der Bank und ließen die Angestellten zurück, die augenscheinlich unverletzt geblieben sind.

Nach Zeugenaussagen waren die sechs Täter schwarz gekleidet und trugen Perücken sowie Sonnenbrillen. Die Fahndung der Polizei – auch im benachbarten Ausland – laufe auf Hochtouren, hieß es seitens der Ordnungshüter weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-polizei-fahndet-nach-fluechtigen-bankraeubern-75226.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen