Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

09.12.2015

Flüchtlingskrise NRW plant finanzielle Anreize zur Aktivierung von Pensionären

„Die Reaktivierung von Pensionären bietet sich hier an.“

Essen – Die nordrhein-westfälische Landesregierung plant nach Informationen der Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung (NRZ, Mittwochausgabe) finanzielle Anreize für Beamte im Ruhestand, um sie für die Arbeit in der Flüchtlingshilfe zu bewegen. Dazu sollen die bisherigen Anrechnungsregelungen auf die Versorgungsbezüge für zwei Jahre ausgesetzt werden. Ab dem 1. Januar sollen Ruheständler, die sich für die Arbeit in der Flüchtlingshilfe zur Verfügung stellen, neben ihrer Pension ein zusätzliches Einkommen in voller Höhe beziehen können.

Hintergrund ist, dass die steigende Zahl an Flüchtlingen „die für die Flüchtlingshilfe zuständigen Behörden vor gewaltige Herausforderungen stellt, die in kurzer Zeit bewältigt werden müssen“, so ein Sprecher des Landesfinanzministeriums auf NRZ-Anfrage. Im Gesetzentwurf, der der NRZ vorliegt, ist sogar von einer „Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung“ die Rede. Hierfür sei es erforderlich „kurzfristig in ausreichendem Umfang ausgebildetes und erfahrenes Personal“ zu bekommen, so der Sprecher weiter.

Roland Staude, Landesvorsitzender des Beamtenbundes NRW, begrüßte im NRZ-Interview die geplante Neuregelung: „Wir werden die Flüchtlingskrise mit all ihren Facetten nicht in drei oder vier Jahren gelöst haben“, so Staude. Mittelfristig müsse die Landesregierung deswegen neues Personal einstellen. „Die Durststrecke, die es während der Ausbildung neuer Beamter gibt, muss aber überbrückt werden. Die Reaktivierung von Pensionären bietet sich hier an“, so Staude weiter. Dafür müsse man aber auch „finanzielle Anreize schaffen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-plant-finanzielle-anreize-zur-aktivierung-von-pensionaeren-91983.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen