Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Flughafen Köln Bonn Terminal 1

© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0

21.04.2016

NRW Piloten meldeten drei Drohnen an Flughäfen

„Kollisionen nur eine Frage der Zeit.“

Köln – In Nordrhein-Westfalen sind in den vergangenen Monaten mehrere Drohnen in die hochsensiblen Kontrollzonen von Flughäfen eingedrungen. Nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstag-Ausgabe) haben Piloten von Passagiermaschinen die unbemannten Flugroboter sowohl bei Starts als auch bei Landeanflügen am Himmel entdeckt.

Bundesweit sei es in den vergangenen 15 Monaten zu zwölf solcher Vorfälle gekommen, drei davon in NRW, bestätigte die Deutschen Flugsicherung (DFS).

Eine Drohnen-Sichtung ereignete sich im Januar am Flughafen Köln/Bonn, eine andere Anfang April am Flughafen Düsseldorf. Es sei nur eine Frage der Zeit, bis wie am vergangenen Sonntag in London-Heathrow auch in Deutschland ein Flugzeug mit einer Drohne kollidiert, mahnte ein Sprecher der Pilotenvereinigung Cockpit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-piloten-meldeten-drei-drohnen-an-flughaefen-93662.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Sachsen-Anhalt Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte bleibt hoch

Die Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte in Sachsen-Anhalt bleibt hoch. Das Innenministerium registrierte im vergangenen Jahr 60 derartige Delikte, ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Kriminologin Kriminalität durch Zuwanderer vorübergehende Entwicklung

Für die Kriminologin Wiebke Steffen ist der Anstieg der Kriminalität durch Zuwanderer eine vorübergehende Entwicklung, die in dieser Form zu erwarten war. ...

Loveparade Duisburg

© Beademung at de.wikipedia / CC BY-SA 3.0 DE

Loveparade-Unglück Opferanwahlt Baum dringt auf politischen Aufarbeitung

Der Anwalt der Loveparade-Opfer, Gerhart Baum, hat begrüßt, dass das Unglück nun doch in einem Strafprozess aufgearbeitet wird. "Das ist eine Ohrfeige für ...

Weitere Schlagzeilen