Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rettungswagen

© über dts Nachrichtenagentur

20.07.2017

NRW Neunjährige stirbt durch Stromschlag

Die Neunjährige war beim Eintreffen der Rettungskräfte wohl bereits tot.

Kleve – In Kleve im Regierungsbezirk Düsseldorf ist am Mittwochabend eine Neunjährige bei einem Unfall im Keller ihres Elternhauses ums Leben gekommen. Vermutlich sei das Mädchen an einem Stromschlag gestorben, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Das Kind war im Waschkeller, um den Wasserhahn für die Gartenbewässerung aufzudrehen. Wenig später wurde es leblos im Keller gefunden. Die Neunjährige war beim Eintreffen der Rettungskräfte wohl bereits tot.

Die Ermittlungen zur Todesursache dauern an. Ein Unwetter könne aber als Ursache ausgeschlossen werden, so die Beamten weiter. Die Angehörigen des Opfers wurden von Notfallseelsorgern betreut.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-neunjaehrige-stirbt-durch-stromschlag-99544.html

Weitere Nachrichten

Notarzt

© über dts Nachrichtenagentur

Allgäu Drei Tote bei schwerem Verkehrsunfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Allgäu sind in der Nacht zum Donnerstag drei Menschen ums Leben gekommen und drei weitere Personen schwer verletzt ...

Eingang zum Strafjustizzentrum München während des NSU-Prozesses

© über dts Nachrichtenagentur

NSU-Prozess Ombudsfrau erwartet Höchststrafe für Beate Z.

Die Ombudsfrau der Bundesregierung für die Hinterbliebenen des NSU-Terrors, Barbara John, erwartet für die Hauptangeklagte im Prozess, Beate Z., die ...

Polizeiautos umfahren Anti-G20-Protest in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Einsatz Hamburgs Polizeipräsident räumt Fehler ein

Hamburgs Polizeipräsident Ralf Martin Meyer hat Fehler beim G20-Einsatz eingeräumt. Er würde "niemals behaupten, dass die Polizei immer alles richtig ...

Weitere Schlagzeilen