Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

28.02.2014

NRW Mindestens zwei Tote nach Gewalttaten

In beiden Fällen sei eine Mordkommission eingerichtet worden.

Düsseldorf – In Nordrhein-Westfalen sind am Freitag mindestens zwei Menschen durch Gewalttaten ums Leben gekommen.

Am Mittag tötete ein bewaffneter Einzeltäter eine Frau und verletzte einen Mann lebensgefährlich in einer Düsseldorfer Anwaltskanzlei, teilte die Polizei mit. Ein Zeuge habe leichte Verletzungen erlitten. Der Täter befinde sich auf der Flucht.

Nur kurze Zeit später sei in der rund zehn Kilometer entfernten Stadt Erkrath ebenfalls in einer Anwaltskanzlei ein Mensch tot aufgefunden und ein weiterer lebensgefährlich verletzt worden.

In beiden Fällen sei eine Mordkommission eingerichtet worden. Mögliche Zusammenhänge der Taten würden überprüft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-mindestens-zwei-tote-nach-gewalttaten-69615.html

Weitere Nachrichten

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Mäßigungsgebot Landgericht Dresden prüft Breivik-Aussage von AfD-Richter Maier

Das Landgericht Dresden prüft erneut, ob Richter Jens Maier bei einem Auftritt gegen das Mäßigungsgebot verstoßen hat. Das berichtet der in Berlin ...

Weitere Schlagzeilen