Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.09.2009

NRW Mann stirbt nach Schluck aus Getränkedose

Münster – Ein 35-jähriger Mann ist gestern am frühen Abend nach dem Schluck aus einer Getränkedose gestorben. Nach Angaben der Polizei nahm der Mann bei Hilfsarbeiten auf einem Hof in Heek einen Schluck aus einer Energie-Drink-Dose. Nach Zeugenaussagen soll der Mann wohl einen eigenartigen Geschmack festgestellt haben. Als ihm kurz darauf übel wurde, wollte ihn ein Arbeiter mit seinem Auto zum Krankenhaus fahren. Kurz darauf musste der Arbeiter jedoch den Wagen stoppen, weil sich der Gesundheitszustand des Mannes dramatisch verschlechterte. Herbeigerufene Rettungskräfte konnten den 35-Jährigen nicht wieder reanimieren. Nach ersten Untersuchungsergebnissen befand sich eine unbekannte „Fremdsubstanz“ in der Dose. Ob es sich um eine Vergiftung handelt, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Für heute ist eine Obduktion des 35-Jährigen geplant.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-mann-stirbt-nach-schluck-aus-getrankedose-1867.html

Weitere Nachrichten

Männer in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Jugendämter Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren normal

In der Debatte um die "Ehe für alle" hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter ihre Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren betont. ...

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Weitere Schlagzeilen