Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

23.02.2013

NRW Geisterfahrer soll seine Töchter getötet haben

42-jähriger Mann dringend tatverdächtig.

Erftstadt – In Nordrhein-Westfalen soll ein 42-jähriger Mann vor seiner tödlichen Geisterfahrt seine beiden Töchter umgebracht haben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Köln mitteilten, wurden die beiden Mädchen im Alter von zwei und vier Jahren am Freitagabend in ihrem Elternhaus in Erftstadt tot aufgefunden. Sie wurden vermutlich Opfer eines Gewaltverbrechens. Dringend tatverdächtig sei der Vater der Kinder.

Der 42-Jährige kam am selben Abend auf der Autobahn 61 bei Peppenhoven als Geisterfahrer bei einem schwerem Verkehrsunfall ums Leben. Die Mutter der Kinder wird derzeit betreut.

Die Spurensicherung am Tatort dauert an. Die Mordkommission nahm die Ermittlungen auf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-mann-soll-vor-geisterfahrt-seine-toechter-getoetet-haben-61014.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen