Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

NRW: Lkw-Fahrer lag tagelang tot in Führerhaus

© dts Nachrichtenagentur

29.06.2011

Polizeimeldung NRW: Lkw-Fahrer lag tagelang tot in Führerhaus

Porta Westfalica – Ein Lkw-Fahrer Mann hat offenbar seit mehreren Tagen unbemerkt tot in der Schlafkabine seines Sattelschleppers gelegen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, konnte ein Notarzt am Dienstagabend auf dem Autobahnparkplatz Fuchsgrund an der A 2 in Porta Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke) nur noch den Tod des russischen Mannes feststellen. Lkw-Fahrer hatten die Rettungskräfte alarmiert, nachdem ihnen das seit zehn Tagen dort stehende Fahrzeug aufgefallen war. Außerdem konnten sie eine leblose Person im Führerhaus erkennen.

Nachdem die Feuerwehr gewaltsam in die verschlossene Kabine eingedrungen war, wurde schnell klar, dass der 50-Jährige schon vor geraumer Zeit verstorben war. Der Mann war im Auftrag einer Spedition aus Moskau und auf dem Heimweg nach Russland unterwegs. Ob er dann am Morgen des 18. Juni auf dem Parkplatz anhielt, um eine Rast einzulegen oder auf Grund von akuten gesundheitlichen Problemen stoppte, lässt sich vermutlich nicht mehr klären.

Zur möglichen Todesursache machte die Polizei bisher keine Angaben. Ein Fremdverschulden schließen die Behörden aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-lkw-fahrer-lag-tagelang-tot-in-fuehrerhaus-23010.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen