Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

20.11.2010

NRW LKA observiert Islamisten-Gruppe in Bonn

Radikalengruppe die sich neuerdings „Deutsche Shabaab“ nennt.

Bonn – Das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt (LKA) observiert seit Monaten eine 15-köpfige Gruppe militanter Islamisten in Bonn. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ handele es sich um die genannte „Somali-Gruppe“, eine Radikalengruppe, die sich neuerdings „Deutsche Shabaab“ nennt.

Wie „Focus“ unter Berufung auf einen vertraulichen LKA-Bericht meldet, unterstützen die Bonner Extremisten vermutlich „logistisch und materiell“ globale Anschlagspläne der somalischen al-Shabaab-Milizen. Diese firmieren als enger Bündnispartner des Terror-Netzwerks al-Qaida.

Der Bonner Raum gilt als die Hochburg der deutschen Islamisten. Seit 2007 setzten sich nach LKA-Erkenntnissen mindestens 13 Männer und Frauen in die Terrorlager ab, darunter Schlüsselfiguren wie der spätere al-Qaida-Kommandant Bekkay Harrach. Terrorfahnder befürchteten, dass etliche aus den Lagern als Selbstmordattentäter zurückkehren könnten.

Die 2009 vom LKA gegründete Ermittlungsgruppe „Sumpf“ erstellte ein Organigramm der rheinischen Fundamentalisten-Szene. Die Analyse zähle „175 Personen als mögliche Angehörige des islamistisch-terroristischen Potenzials in Bonn“, berichtet „Focus“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-lka-observiert-islamisten-gruppe-in-bonn-17273.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen