Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

19.02.2014

Mönchengladbach Kleinkind ertrinkt in Gartenteich

Derzeit wird von einem Unglücksfall ausgegangen.

Mönchengladbach – In Mönchengladbach ist am Dienstagnachmittag gegen 17:00 Uhr ein knapp zwei Jahre alter Junge in einem Gartenteich ertrunken.

Familienangehörige hatten den Jungen leblos im Teich gefunden, teilte die Polizei mit. Daraufhin hätten sie ihn aus dem Gewässer gezogen und bereits Wiederbelebungsmaßnahmen ergriffen. Das Notarztteam habe dann vor Ort die Rettungsmaßnahmen übernommen und den Jungen in ein Krankenhaus gebracht.

Trotz intensiver Reanimationsversuche hätten die Ärzte das Leben des Jungen nicht mehr retten können. Er sei im Krankenhaus verstorben. Die Familie sei von Notfallseelsorgern betreut worden.

Die Kriminalpolizei habe Ermittlungen zu den Umständen des Geschehens aufgenommen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wird von einem Unglücksfall ausgegangen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-kleinkind-ertrinkt-in-gartenteich-69344.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen